Kaskoschaden

KFZ-Sachverständiger bei Eigenschaden

Die Inanspruchnahme einer Kaskoversicherung ist dann erforderlich wenn Ihr Fahrzeug durch Eigenverschulden, Einbruch, Unwetter, Wild oder sonstige Art und Weise beschädigt wurde.

Sollten Sie sich für einen KFZ-Sachverständigen der Unfalldirekthilfe entschließen, müssen Sie im Gegensatz zum Haftpflichtfall das Einverständnis bzw. eine Kostenübernahme für ein Gutachten beim Versicherer einholen.

Unsere KFZ-Gutachter freuen sich auf Ihren Besuch.

Gutachten durch Sachverständige der Unfalldirekthilfe

Wir garantieren Ihnen die Neutralität und Objektivität unserer KFZ-Gutachter.

Da es von uns keinerlei vertragliche Kooperationen mit Versicherungen gibt, ermöglicht es uns eine unabhängige Gutachtenerstellung unter den Gesichtspunkten fachlich notwendiger Ausführungen.

Unsere Kunden können sich auf eine technisch-qualifizierte Arbeit unseres KFZ-Sachverständigen verlassen. Nutzen Sie unseren Online-Auftragsservice oder die kostenlose Rückrufbitte, wir beraten Sie gern.

Kosten für den eigenen KFZ-Gutachter

Im Kaskoschadenfall ist die Versicherung nicht verpflichtet die Kosten für einen von Ihnen beauftragten KFZ-Sachverständigen zu tragen.

Bitte klären Sie im Kaskofall daher vorab die Übernahme der Kosten für ein KFZ-Gutachten. Die Versicherung beruft sich im Kaskofall auf die Weisungsgebundenheit des Versicherungsnehmers, die in der AKB geregelt sind.

Ein Sachverständiger der Unfalldirekthilfe berät Sie gerne, wir freuen uns auf Ihren Anruf.